• DE | EN

minisprint



  Datenblatt (PDF, 290 KB)


Er ist bestimmt auf der Hitliste
Er ist absolut hitverdächtig der "minisprint" von premex. Ein Mikromotor gepaart mit einer minimierten Magnetkupplung, das ist der Inbegriff des minisprint.
Besonderer optischer Leckerbissen: ein gestylter Aluzylinder, der die Magnetglocke und den spritzigen 24V/DC Motor umfasst. Bei einer maximalen Drehzahl von 1‘500 U/Min. kommt der Magnetrührantrieb minisprint ganz schön auf Touren.


Lagerwechsel ein Kinderspiel

Der Gewindeanschluss M18 x 1 mm lässt sich verlängern und damit individuell an Ihren Reaktordeckel anpassen. So haben Sie die Gewähr, den Lagerwechsel leicht von der Unterseite des Reaktordeckels auszuführen ohne Demontage des minisprint. Nur die Verschlussmutter an der Deckelunterkante ist zu lösen und schon lässt sich die Abtriebswelle, bestückt mit Innenmagnet, Impulsgeber und zwei Lagerungen, herausziehen.




Zurück zur Produkteübersicht MRK Gewinde M18 x 1.