• DE | EN

alluro



  Datenblatt (PDF, 357 KB)


Berührungslos wie von Zauberhand
Die magnetische Rührfunktion des "alluro" mutet manchmal wie ein Zauber an. Doch sie ist greifbare Realität, die Kraftübertragung über sich gegenseitig anziehende Magnetfelder. Ganz berührungslos wird die Rührwelle durch dieses Prinzip angetrieben.

Wenn zur Magnetkraft Motorkraft hinzukommt
Am besten wird der alluro über ein flexibles Rührteil mit einem bauseitigen Antriebsmotor verbunden. Die Abtriebswelle des  "alluro" misst standardmässig 7 mm. Ein Vierkant-Anschluss 6 mm ist erhältlich.

Ein einziger Schliff
Dem  "alluro" wird der konische Anschluss NS 45/40 zugeschrieben. Sein grosser Bruder "cirojet" hingegen verfügt über mehrere Anschlüsse wie den NS 29/32, den NS 45/40 und im Druckbereich über die Verbindung M30 x 2 mm.



    



Zurück zur Produkteübersicht drucklos, ohne Motor.